13. Oktober 2019
du bist die Mutter der Neugier. Du willst Erkenntnis. Manche nennen das Sünde. Ich glaube, sie nehmen dir übel, dass du sie aus ihrem kleinen Paradies vertrieben hast, in dem alles zusammenpasst und es keine Zwischentöne gibt. Zwischentöne sind ihnen unheimlich. Wie, wenn man es nachts im Wald knacken und wispern hört und nicht weiß, ob das Tier, das da ruft, gefährlich ist. Schlangen können gefährlich sein. Ich bin bisher nur auf Ringelnattern und Blindschleichen getroffen. Die tun...
30. September 2019
Als Gott am Bahnhof ankommt, hat die Blaskapelle gerade Aufstellung genommen und die Pfadfindergruppe "Kleine Füchse" ihre Wimpel ausgerollt. Der Frauenkreis hat fünf Kuchen gebacken, von denen einer vegan ist, weil man sich nicht einig war, wie Gott die Sache handhabt. Die einen sind der Meinung, Gott könne kaum Eier, also seine Schöpfung in spe, verspeisen. Das käme doch wohl einer Abtreibung gleich. Die anderen verdrehen die Augen. Am Himmel türmen sich Wolken, die den Bürgermeister...
19. September 2019
07. August 2019
Einen Hochsitz gefunden, in den Fels gebaut. Wacholder duckt sich zwischen hellem Stein. Hier ist keiner, aber hier war mal einer. Der Bretterverschlag, aufgelöste Dachpappe und im Inneren eine Bank. Der Blick geht über Fichtenkronen. Nach unten Abhang. Wann hat einer wohl aufgehört zu kommen? Jetzt treffen sich Rehe hier, auch ein paar Schmetterlinge sind da, wegen der Aussicht oder der lila Blüten, es hat sich herumgesprochen, dass sie köstlich sind. In letzter Zeit kommt auch Gott...
25. Juli 2019
18. Juli 2019
Die Erde ist rund, weil man mit runden Dingen besser jonglieren kann. Ich glaube, Gott ist ein Jongleur, ein ziemlich guter noch dazu. Ich habe es auch schon probiert und übe noch. Mir gefällt der Gedanke, niemanden fallen zu lassen.
08. Juli 2019
Ich mit dir In einem Boot Du zaust die Bäume Schickst Adler los Und waghalsige Träume Wir schlafen Haut an Haut Nur eine Zeltwandweit getrennt Ich werfe meine Netze aus Angle nach dem Unerreichbaren Mit Geduld Du lehrst mich barfuß zu vertrauen Mein Herz ist eine begierige Schülerin
17. Juni 2019
1. Fühlt sich das Glück bei dir wohl? 2. Was hält dich wach? 3. Ist die Inspiration eine Diva? 4. Was hilft? 5. Was verschenkst du? 6. Wann ist das Bekenntnis zu Schwäche eine Ausrede? 7. Könnte Schlaf eine Lösung sein? 8. Willst du das wirklich oder freust du dich nur, gefragt zu werden? 9. Wie schnell muss dein Herz klopfen, damit du dich einlässt?
02. Juni 2019
Der Himmel ist anders als du denkst. Der Himmel ist ein Feld, das darauf wartet, bestellt zu werden. Der Himmel ist eine Wolldecke. Keiner kriegt kalte Füße. Der Himmel ist ein Augenblick. Nur die Wachen sehen ihn. Der Himmel ist ein Apfelkuchen. Jeder gibt ein Stück. Der Himmel ist ein Sack voll Lose, und jedes ist der Hauptgewinn. Der Himmel ist ein Hase, den der Schuss des Jägers nicht erwischt. Der Himmel ist ein Kopfstand. Nur die Mutigen wagen ihn. Der Himmel ist ein Gegenüber, das...
23. Mai 2019
wenn ich dir schreibe, dann schreibe ich 500 Millionen Menschen. Das ist nicht so leicht, weil ich nicht alle dieser Menschen kenne, nicht mal auf einen Kaffee. Ehrlich gesagt, glaube ich auch, ich würde nicht alle mögen. Wahrscheinlich würde es bei so einem Kaffeetrinken ziemlich schnell Streit geben. Spätestens, wenn wir bei der Politik ankommen, würde es laut. Das kenne ich schon von den Weihnachtsfeiern meiner Kindheit. Und da saßen gerade mal zwei Dutzend Menschen an einem Tisch....

Mehr anzeigen