Schreibreisen & Seminare 2017

Wir suchen das Weite - im Kopf und auf dem Papier. Das geht in Schweden und auf Sizilien, in den Alpen oder an der Elbe. Auf dem Papier ist alles möglich. Dinge die noch nicht sind - aber sein könnten. Am Anfang ist das Wort. Wir erschaffen daraus Welten.

Schreiben verwandelt. Besonders das "Kreative Schreiben". Weil keine Zeit bleibt, darüber nachzudenken, ob etwas gut oder schlecht, richtig oder falsch ist. Schreiben bringt neue Ideen. Besonders, wenn man mit anderen schreibt. Weil die anderen auch gute Ideen haben, die wiederum einen selbst inspirieren... und so weiter.

Vorerfahrungen braucht man nicht.

Herzlich willkommen!

 

Übrigens: Die Schreibreisen biete ich in Kooperation mit Rucksackreisen und Indigourlaub an. Beide gehören zum forum anders reisen, einem Verband für nachhaltigen Tourismus. 

Das Pippilottaprinzip

25. August - 3. September, Schweden

Diese Reise ist eine besondere Schreibreise: Wir entdecken das Pippilottaprinzip. Das ist mehr als nur schreiben; es ist eine Haltung: Wir suchen das Weite - im Kopf und unterwegs. Wir fahren Kanu, springen in den See, machen Feuer, wandern auf verwunschenen Pfaden und lassen uns von ausgewählten Texten zu eigenen Geschichten inspirieren. Jeden Tag suchen wir uns einen neuen Schreibplatz und stürzen uns in das "grenzenloseste aller Abenteuer", das Schreiben.

Unser Quartier ist eine liebevoll restaurierte Schule am Rande des Nationalparks Glaskogen. Von dort brechen wir täglich auf: Wir paddeln mit dem Kanu zu winzigen Inseln und lassen unsere Füße in klaren Seen baumeln; wir wandern an Gehöften vorbei, die Katthult sein könnten. Eine Nacht werden wir im Zehntausendsterne-Hotel samt Zelt und Lagerfeuer verbringen und aus der Ferne nach Nangijala Ausschau halten.

Wir machen uns die Welt, wie sie uns gefällt.

 

Jedes Jahr gibt es neue Inspirationen aus Astrid Lindgrens Büchern, die übrigens keine reinen Kinderbücher sind. In ihren Geschichten beschreibt sie eine heile Welt, selbst wenn die äußeren Umstände alles andere als heil sind. Sie erzählt witzig und subversiv. Ihre Botschaft lautet: Nimm dein Leben in die Hand. "Es gibt kein Verbot für alte Weiber, auf Bäume zu klettern", sagt sie als Achtzigjährige.

 

25. August - 3. September:
Stömnegaarden, Värmland

Mehr Informationen und Anmeldung: Rucksack Reisen

 

 

Biografisches Schreiben

9.-12. Oktober, Münster

„Lieber Gott, mach mich fromm, dass ich in den Himmel kommʼ“. Manche Kindheits-erinnerungen prägen ein Leben. Der alte Dachboden, helle Sommernächte, Omas Geruch nach Äpfeln und Gries, der liebe Gott im Himmelszelt. Träume vom Sein und vom Werden. 

Beim biografischen Schreiben weben wir Geschichten aus unserer Geschichte: Vergessenes taucht wieder auf, Erlebtes bekommt Sinn, Verwandlung ist möglich. "Wir schreiben, um das Leben doppelt zu kosten: einmal im Augenblick selber und dann im Rückblick“, schreibt Anais Nin.

Dabei entstehen keine langatmigen Memoiren sondern ein Schatzkasten subjektiver und überraschender Geschichten. 

 

9.-12.Oktober, Benediktshof Münster

Weitere Informationen und Anmeldung: Benediktshof

 

Weihnachtspost!

2. Dezember, Münster

Wir schreiben Weihnachtspost. Keine Email, keine in letzter Minute gekaufte Karte, kein Rundbrief. Wir nehmen uns Zeit. Wir lassen uns inspirieren von Mascha Kaleko, Jesse Thoor oder Rilke und schreiben unser persönliches Weihnachtsgedicht. Gestalten damit Karten. Mit Stempel, Schablone, Feder oder einem einfachen Stift. Wir verschicken Himmelsbotschaften oder Herzzeichen an beste Freunde, fernste Verwandte oder wen immer wir mögen. Ein Tag zum Einsteigen in den Advent. Vorerfahrungen braucht man nicht, besonders auch für alle, die das Kreative Schreiben einmal ausprobieren wollen.

 

2. Dezember, Benediktshof Münster

Weitere Informationen und Anmeldung: Benediktshof

 

Silvester!

Das Pippilottaprinzip. Mach die Welt, wie sie dir gefällt

Gibt es ein besseres Motto für das neue Jahr?

Diese Silvesterreise nach Südschweden ist der Auftakt. Glöggwandern, Winterlagerfeuer,  Zimtschnecken, Neujahrsschreiben: wir steigen aus und tauchen ein in Astrid Lindgrens Welt. 

Wir verbringen den Jahreswechsel mit einem Mix aus Gemeinschaft und stillen Eckchen, Natur und Kreativität.

Der Winter ist in Südschweden weder arktisch noch dunkel. Tagsüber wandern wir durch lichte Wälder und an tiefblauen Seen entlang. Die Landschaft scheint zu schlafen und ist zauberhaft schön. Wir kochen Kaffee am Lagerfeuer, später wartet zuhause frisch gebackener Kuchen auf uns. 

Dann werden wir kreativ. Wir lassen uns von Astrid Lindgrens Texten inspirieren, die spannender sind, als jeder Neujahrsvorsatz. Wir stempeln, schreiben persönliche Jahresrückblicke, erfinden unser Motto für 2018, schreiben Augenblicksgeschichten und vieles mehr. Vorerfahrung braucht man dafür keine. 

Alternativ locken Sauna, Tischtennisplatte oder ein Plätzchen in der Sofaecke. Denn es "muss ja auch Zeit sein, einfach dazusitzen und vor sich hinzuschauen." (Astrid Lindgren)

Abends kochen wir in kleiner Gruppe ein 3-Gänge-Menü. Zutaten und Rezepte liegen bereit, die unkompliziert und lecker sind. Janssons Versuchung zum Beispiel. Wer kann da widerstehen?

Und Silvester? Feiern wir, wie es uns gefällt!

Unsere Reise beginnt übrigens in Kiel, wo wir mit der Nachtfähre entspannt nach Göteborg fahren. Natürlich in Kabinen. Beim skandinavischen Buffet (inklusive) lernen wir einander kennen. Fin!

 

28. Dezember 2017 - 4. Januar 2018, Stömnegaarden, Schweden

Weiter Informationen und Anmeldung: Rucksackreisen 

Vorfreuen 2018

Reisen & Workshops

16.-18. Februar: 

Kreatives Schreiben. Benediktshof

3.-10. Februar:

Das Weite suchen. Levi/Finnland

3.-6. Juli:

Biografisches Schreiben. Kloster Münsterschwarzach

15.-19. und 19.-23. Juli:

Was wäre wenn? Kalkalpen/Österreich

6.-10. August:

Schöne Aussichten. Benediktshof

29. September - 6. Oktober:

Schreiben unter Olivenbäumen. Montuiri/Mallorca

8.-11. Oktober:

Biografisches Schreiben. Benediktshof

1. Dezember:

Weihnachtspost. Benediktshof

 

auch wieder dabei, aber Termin noch offen: Das Pippilottaprinzip. Stömne/Schweden

Au ja! Ich möchte wissen,

was es Neues gibt