Valentin

Tulpen in Briefkastenschlitze stecken. Für die Kassiererin Erdbeerkuchen backen. Lächeln. Smarties-Smileys legen. Küssen. Dem Neid Lebewohl sagen. Münzen und Milka in Hüte werfen. Sich trauen. Ringelblumensamen verstreuen. Botschaften hinter Scheibenwischer klemmen. Für jemanden Kerzen anzünden. Nicken. Die Dusche putzen. Kleeblätter verschicken. In die Bresche springen. Gott sehen. Von der Autobahnbrücke winken. Tauben mögen. Den eigenen Regenschirm verschenken (wenn es regnet). Wunscherfüller sein. Kreideblumen an Hauswände malen. Irgendwas tun. Glücken.

 

                                                                                        aus: Alle Tage Mut

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Zeitgeist (Montag, 15 Februar 2016 00:05)

    Liebe Frau Niemeyer,

    vielen Dank, dass sie Ihre Wortmagie mit uns teilen. Sie haben mich schon oft genau so oft zum lächeln wie zum nachdenken gebracht und mir Füllmaterial für einige Karten an Freunde geschenkt. Hoffentlich hören Sie nicht auf Bücher zu veröffentlichen! Besonders "Damit wir klug werden" hat meine Sicht auf Gott nochmal verändert und mich dazu gebracht, den Glauben wieder im Alltäglichen zu sehen. In der Buchhandlung in der ich arbeite empfehle ich es immer wieder gern.

    Herzliche Grüße aus NRW!

  • #2

    *freudenwort (Montag, 15 Februar 2016 09:18)

    Liebe "Zeitgeist",
    "Damit wir klug werden" hat auch viel Spaß beim Schreiben gebracht. Danke fürs Lesen und Weiterempfehlen und Mögen, derweil schreibe ich fleißig weiter ;-)
    Herzliche Grüße von der Elbe!
    Susanne Niemeyer

  • #3

    Cornelia Stadler (Mittwoch, 17 Februar 2016 20:55)

    Liebe Frau Niemeyer,
    Ihre Worte sprechen mir so oft aus der Seele. Ich bin begeistert über Ihre Art, die "Dinge des Lebens und darüber hinaus" so zum Ausdruck zu bringen. Ihre Texte bereichern meine Arbeit als Pfarrerin und Seelsorgerin.
    Durch Zufall bin auf "freudenwort" gestoßen und freue mich seitdem immer wieder auf Ihre warmen und unkonventionellen Worte.
    DANKE!
    Ihre Cornelia Stadler aus dem Süden Bayerns

Au ja! Ich möchte wissen,

was es Neues gibt