Sandkastenmodus

Versetz dich in den Sandkastenmodus. Weitere Qualifikationen sind nicht nötig. Tritt aus der Spur. Mach alles etwas anders als sonst. Iss Organgenmarmelade. Schreib mit links. Denk - aus Neugier - das Gegenteil. Fahr rückwärts Bus. Betrachte die Welt aus der Perspektive deines fünfjährigen Ichs. Betrachte dein Gegenüber als Fünfjährigen. Imitiere etwas. Oder jemanden. Wechsel den Sender. Bestell ein anderes Getränk. Betreibe Feldforschung. Schreib ein Sonett. Male Enten. Widersteh der Versuchung, das Ergebnis genial zu finden.

Nimm aufgeschürfte Knie in Kauf. Sei blutiger Anfänger. Erkläre den Irrtum zum festen Bestandteil des Seins. Lass den Zyniker stecken. Er ist ein Spielverderber. Schüttel den Staub von den Füßen. Verändere die Ordnung der Dinge.

Die Welt ist ein Mosaik. Ein einziges Teilchen verändert das Bild.

 

 

Kommentare: 2 (Diskussion geschlossen)
  • #1

    Gerd (Montag, 12 Mai 2014 08:17)

    Die Welt als Mosaik - welch ein schönes Bild! Vielen Dank auch für Ihre fortgesetzten Ermutigungen zur Phantasie! Warum nicht ein Stück Naivität bewahren? Und - ohne zynisch wirken zu wollen: Ihre Texte sind ein angenehmes montägliches "Gegengift" in einer maskenhaft dauerlächelnden saturierten "Unser Haus - unsere Kinder - unsere Urlaube"-Umgebung...;-)

  • #2

    gudrun (Montag, 12 Mai 2014 09:31)

    was für ein Text. Tut gut. und der Kommentar von Gerd tut auch gut.
    Mal was anders machen, andere bzw. entgegengesetzte Richtung. Wie einfach und wie schwer.