Altweibersommergenüsse

Der Geruch von Pflaumenbäumen und überreifen Pflaumen. Tief stehendes Licht. Stoppelfelder und Krähen. Neue Kartoffeln im Bohneneintopf. Endlich wieder Polizeiruf und Tatort. Kirmes und Kettenkarussell. Der rotblaue Schal. Der Geruch von Feuer statt Grillkohle. Äpfel. Das Leuchten der Dahlien und Astern, das einen vergessen macht, dass der Sommer endet.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Au ja! Ich möchte wissen,

was es Neues gibt