Ob Ostern wird

Ob Ostern wird, fragst du ängstlich,

und ich sage, natürlich wird Ostern.

 

Aber wer singt die Lieder,

wer bringt das Licht herein?

Wer steht auf, früh vor der Sonne,

wer segnet die Angst,

wer himmelt die Erde?

 

Du, sage ich, und ich.

Und die anderen

an ihren Küchentischen,

zwischen Legosteinen

und beim Melken der Kuh.

Bei der ersten Schicht in der Tankstelle,

nach unruhigem Traum im Krankenbett,

mit müden Augen am Taxistand.

Im Pausenraum morgens um vier,

zwischen Narzissen und Windrosen,

woimmer und überall.

 

Tägliche Texte schreibe ich gerade auf dem Lichtblick-Blog von Chrismon.

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Heike (Montag, 06 April 2020 19:37)

    ...passend... sehr innig... genau... so wird es sein... danke

  • #2

    Susanne und Jürgen (Dienstag, 07 April 2020 17:53)

    Seit heute hängt dieser Text im Schaukasten unserer Kirchengemeinde �
    Er gibt uns allen Trost und Zuversicht für die kommende Osterzeit �� trotz der Gesamtsituation �
    Mit der Gewissheit:
    "Jesus ist auferstanden -
    wahrhaftig er ist auferstanden!"
    Liebe Grüße aus Schwäb.Hall
    �������

  • #3

    Andrea Wilke (Donnerstag, 09 April 2020 07:37)

    Was für ein toller Text! Ist mir sofort ins Herz gegangen. Und zusammen mit diesem sagte mein Kopf: "Besser kann man es nicht ausdrücken".
    Darf ich den Text - natürlich mit Namensnennung - auf der Homepage unseres Bistumns veröffentlichen?

    Liebe Grüße
    Andrea

  • #4

    *freudenwort (Donnerstag, 09 April 2020 09:37)

    Liebe Andrea,
    du darfst den Text gern zusammen mit meinem Namen auf die Homepage des Bistums setzen.
    Helle Ostertage wünsche ich dir!
    Susanne