Vergiss nicht, was du willst

Lydia hat vier Sachen in ihrem Leben gelernt: 


 

1. Wenn du Erfolg haben willst, brauchst du Kraft 
wie fünf Männer. 


2. Du hast Kraft wie fünf Männer. 


3. Vergiss die Kompromisse. 


4. Vergiss nicht, was du willst. 


 

Lydia will zusammen essen, Brot backen, Apfelbäume pflanzen und nach Gott Ausschau halten – denn zu vielen sieht man mehr. „Ich will beten und wenn es sein muss auch herumstottern, ich will zusammen singen, Lagerfeuer machen, das Sonderbare nicht scheuen, ich will fasten, Buttercremetorte backen und Buttercremetorte teilen, ich will feiern, Geschichten erzählen, Seelen trösten, Ja sagen, ich will helfen, handauflegen, zuhören, die Tür will ich weit öffnen, ich will träumen, ich will taufen, ich will den Himmel an die Wand malen. Ich will lieben, zusammengefasst.“

Da kann keiner nein sagen, und so wird Lydia die allererste Christin in ganz Europa, und die erste Gemeindevorsteherin, und die erste Bischöfin ist sie auch. Denn andere gibt es ja noch nicht. 

 

Kleine Erinnerung zum Weltfrauentag aus: Eva und der Zitronenfalter. Frauengeschichten aus der Bibel

 

PS: Ich schreibe bis Ostern übrigens wieder täglich auf chrimonshop.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0